• Die Urlaubszeit steht vor der Tür!
__________________________________________________

 

 

Neu: Gutscheine jetzt auch online!

 

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem Online Shop. Wir nehmen Ihre Bestellungen gerne entgegen und wünschen viel Spass beim Stöbern und Shoppen!


Bequem und sicher zahlen ...

 


 

Unsere letzten Veranstaltungen:

 

 

Bouldergarten

Kletter Kultur Berlin

 


Pocketbook eReader

 

Empfehlung

12 wichtige Regeln

Jäger, Hirten, Kritiker

Dass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Sie dekoriert noch einmal auf der Titanic die Liegestühle um. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit.
Richard David Precht skizziert dagegen das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Ist das Ende der Leistungsgesellschaft, wie wir sie kannten, überhaupt ein Verlust? Für Precht enthält es die Chance, in Zukunft erfüllter und selbstbestimmter zu leben. Doch dafür müssen wir jetzt die Weichen stellen und unser Gesellschaftssystem konsequent verändern. Denn zu arbeiten, etwas zu gestalten, sich selbst zu verwirklichen, liegt in der Natur des Menschen. Von neun bis fünf in einem Büro zu sitzen und dafür Lohn zu bekommen nicht!
Dieses Buch will zeigen, wo die Weichen liegen, die wir richtig stellen müssen. Denn die Zukunft kommt nicht - sie wird von uns gemacht! Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?
 

Das 'andere' Land

Anderland

Zamperoni, Ingo

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2018

EUR 18,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

Ingo Zamperoni über ein Land, das sich selbst verliert


2017 war eine Zäsur in der Geschichte der USA. Wie schnell ändern sich durch eine Regierung, die die Regeln des politischen Miteinanders bricht, das ganze Land und seine Leute? Wie vereinigt sind die Staaten noch? Ingo Zamperoni war stets ein Fan der USA und kennt das Land in all seinen Facetten. Aber als kritischer Beobachter fragt er sich: Wie stabil kann dieses urdemokratische Gemeinwesen bleiben, wenn sein oberster Repräsentant an der Grenze des Asozialen agiert? Wie schnell verschwinden Toleranz, Rücksichtnahme und Freundlichkeit aus einer Gesellschaft, wenn dem Staatslenker diese Werte nichts zu bedeuten scheinen? Wie groß ist die Hoffnung noch, Amerika werde "great again"? In persönlichen Begegnungen und Betrachtungen erlebt Ingo Zamperoni ein Land, das er vor kaum mehr als einem Jahr verlassen hat, das ihm immer fremder erscheint - und in dem die Risse sogar quer durch die eigene Familie gehen. Er schildert seine persönlichen Eindrücke aus einem Amerika, das aus den Fugen geraten ist, und zieht Parallelen zur jüngsten Entwicklung in Deutschland.

Autorenportrait


Ingo Zamperoni wurde 1974 als Sohn eines italienischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren. Er studierte Amerikanistik, Jura und Geschichte in Konstanz, Berlin und Boston. Dann absolvierte er ein Volontariat beim NDR. Seit 2007 moderiert er das Nachtmagazin und ab März 2012 ist er auch im Moderationsteam der ARD-Tagesthemen.

 
 



 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
CABpayment vorkasse Voucher
paypal
Öffnungszeiten

Wir sind Dienstag bis Samstag für Sie da: 

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag:

09.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00

Samstag:

09.00 - 13.00 

Im Internet sind wir 24 Stunden für Sie da!            

Schnelle Lieferung:


Alle lieferbaren Titel gehen Ihnen innerhalb von 24 - 48 Stunden zu oder können bei uns im Bücherhaus abgeholt werden